Wollstrick

Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
Seiten:  1 

Wollstrick Lene & Victoria

Wer gestricktes mag aber dem selber stricken zu lange dauert, können wir die Wollstrickstoffe Victoria und Lena ans Herz legen. Der Rippenstrickstoff Victoria lässt sich auch wunderbar mit dem glatt gestrickten Wollstrick Lene kombinieren. Beide Strickstoffe bieten wir in den sechs Farben rosa, senf, dunkelblau, petrol, hellgrau und anthrazit an. Johann Swafing selbst nominierte den Strickstoff Victoria zum „Cover-Stoff“ ihres Lookbooks 2017/18. Die Meterware wurde in Italien hergestellt und besitzt einen Wollanteil von 70 Prozent. Beliebte Projekte wie Pullover, Strickjacken, Mützen, Loops, Leggings aber auch Kissenhüllen und Decken können damit einfach und ganz ohne Strickkenntnisse verwirklicht werden.

 

Wollstrick Pullunder
Stoff: Lene, Schnittmuster: Aiko/Schnittreif
 
 
Wollstrick Overall
Stoff: Victoria, Schnittmuster: Tommy/Farbenmix
 
 
 

Nutzen sie die vielen Vorteile dieser vielfältigen Naturfaser. Der größte Vorteil von Wolle gegenüber synthetischen Fasern ist die hohe wärme regulierende Eigenschaft. Doch auch die weniger bekannten Eigenschaften wie die schwere Entflammbarkeit, Antistatik und mechanische Selbstereinigung, die Wolle weniger schnell verunreinigen lässt, machen dieses Material zu einem besonderen Produkt. Und immerhin kann Wolle rund 30% ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich Nass anzufühlen.

Wollstrick Jacke Mädchen
Stoff: Lene, Schnittmuster: Querida/Farbenmix
 
 
Wollstrick Mütze, Loop
Stoff: Victoria, Schnittmuster: Beanie/Kibadoo
 
 
 

Für das Nähen von Wollstrick verwenden Sie am besten eine 80er oder 90er Universalnadel, die Stichlänge sollte hier 2,5-3mm betragen. Wer keine Overlockmaschine besitzt, sollte nach dem Zuschneiden die Schnittkannte versäubern, damit keine Maschen herunterfallen. Zum Versäubern von Strickstoffen verwendet man im Allgemeinen einen Overlockstich oder einen breiten Zickzack-Stich.

Zur Pflege sollten sie die Handwäsche bevorzugen. Nach dem Waschen wirken sie ihr selbstgenähtes Teil nicht aus, um Verformung zu vermeiden. Drücken sie nur leicht die Feuchtigkeit heraus und legen sie es auf einem Handtuch, auf den Wäscheständer, zum Trocknen.

Mehr Desigbeispiele finden Sie im  Lookbook 2017/18 von Johann Swafing

 

Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Datenschutz